Income Report – Einkommen aus Aktien Juli 2019

Wie du einfach Einkommen aus Aktien generierst? Mit Dividenden aus Dividendenaktien bist du auf dem richtigen Weg. Beachtest Du dazu noch das Dividendenwachstum und den Zinseszins, dann erhöht sich dein Einkommen nachhaltig ohne Risiken. Wichtig ist, dass Du einen Plan hast und deine Fortschritte beim Einkommen aus Aktien aufschreibst. Das hilft dir eine Routine beim Geld anlegen aufzubauen und sichert deinen Erfolg.

Das Aktien-Portfolio spiegelt die Geldanlage mit Dividenden-Aktien wieder. Auf ein kontinuierliches Einkommen zu setzen ist viel stressfreier, als zu hoffen mit Aktiengewinnen den großen Trade zu machen. Das funktioniert bei den wenigsten. Eine erfolgreiche Dividendenaktien-Strategie macht dich dauerhaft reich und unabhängig. Spiele also nicht mit deinem Geld sondern lege es an! Neulich habe ich mich mit einem Nachbarn unterhalten. Es dauerte nicht lange und wir landeten beim Thema Geld. Genau genommen prallten zwei Welten aufeinander. Die typisch deutsche Sparbuchsicht auf meine Dividendensicht. Ich durfte mir anhören wir brandgefährlich Aktien sind. Nur Risiko und Vermögensverlust. Ich wurde eindrücklich davor gewarnt.

Als ich dem lieben Nachbarn erzählte, dass ich seit Jahren Gewinne an der Börse mache und insbesondere jedes Jahr mehr Dividendeneinkommen aufbaue, waren die Fragezeichen förmlich zu greifen. Es zeigte sich für mich der klassische Fall von Unwissen.

Auf der einen Seite die häuslich geprägte Sparbuchdenke und auf der anderen Seite die Skepsis vor Aktien. Der Grund? Ganz einfach – der Nachbar lass und liest immer nur schlechtes über Aktien in der Presse. Ohne selbst jemals zu hinterfragen ob das auch stimmt.

Ich weiß, du weißt, dass er es hätte prüfen sollen. Aber der Zeitaufwand und der steinige Weg neues Wissen aufzubauen haben ihn wohl abgeschreckt. Nun er ist inzwischen Pensionist. Er verfolgt andere Anlageziel bzw. nicht das unsrige – ein Einkommen aufzubauen das uns unabhängiger macht. Sei es für die Rente, sei es einfach nur um weniger arbeiten zu müssen.

Wichtig ist, dass wir wissen für was wir Dividendenaktien kaufen. Wo unsere kleinen Zwischenziele liegen, damit wir das große Ganze nicht aus den Augen verlieren. Es ist dabei völlig egal ob es mal schneller oder langsamer vorwärts geht. Schließlich bietet das Leben viele Möglichkeiten. Also müssen wir flexibel bleiben.

Ich weiß zum Beispiel, dass wir bald unseren großen Tag haben werden. Dafür brauchen wir außerplanmäßig Geld. Also werde ich weniger für Aktien sparen bzw. das gesparte für andere Dinge verwenden. Eben auch weil wir im jetzt leben.

Ich weiß zum Beispiel, dass wir bald unseren großen Tag haben werden. Dafür brauchen wir außerplanmäßig Geld. Also werde ich weniger für Aktien sparen bzw. das gesparte für andere Dinge verwenden. Eben auch weil wir im jetzt leben.

Wie beeinflussen die Börsen aktuell unser Einkommen aus Aktien?

Einkommensseitig erst einmal gar nicht. Investitionsseitig aber sehr wohl. Lass mich es dir kurz erklären.

Egal was unser geliebter Trumpyboy gerade auf Twitter herum zwitschert, die Dividendenerträge fließen weiter. Auf Sicht mehrerer Jahre ist es ohnehin egal was irgendein Politiker im Wahlkampfmodus von sich gibt. Dennoch werden die Börsen kurzfristig volatiler.

Vielmehr sehe ich die Entwicklung der Realwirtschaft zunehmend kritisch. Es häufen sich die Nachrichten von Entlassungen, verfehlten Unternehmenszielen und weniger Investitionen. Ohne Investition kein Umsatz(-anstieg). Das bedeutet weiniger Einkommen, niedrigere Löhne und damit weniger Konsum.

Der Konsum und damit auch der Dienstleistungssektor ist jedoch die aktuelle Stütze. Bricht diese weg, dann geht an der Börse das Licht aus. Naja schauen wir mal ob sich die Glühlampe wechseln lässt…

Vorerst stehen zudem mit August und September eher schwächere Börsen-Monate ins Haus. Daher werde ich mich in Zurückhaltung bei Neuinvestitionen üben.

Wie du einfach Einkommen aus Aktien bekommst? Mit Dividenden aus Dividendenaktien. Dividendenwachstum und Zinseszins erhöhen dein Einkommen nachhaltig ohne Risiken. Seit Jahren gibt mir der Erfolg recht. Lass dich vom Dividenden Income Report inspirieren.Ein auf Wachstum setzender Aktionär könnte seine Kursgewinne ins trockene bringen. Ich als dividendenorientierter Anleger werde hingegen meine Positionen halten. Punkt 1 ist, dass die Unternehmen gesund sind und weiter wachsen. Vielleicht etwas langsamer, aber die langfristige Perspektive stimmt.

Punkt 2 ist, dass die Unternehmen die Dividenden erhöhen werden. Gerade in den USA gehört es zum guten Ton auch in einem schwachen Wirtschaftsjahr die Dividendenkontinuität zu bewahren.

Einkommen aus Aktien – Cashflow-Entwicklung

Den größten Anteil für das Einkommen aus Aktien lieferte in diesem Monat die Aurelius AG. Schließlich wurde hier endlich die jährliche Dividende überwiesen. Ein kleiner Wehrmutstropfen ist aber, dass diese niedriger als im Vorjahr war. Die Grundausschüttung von 1,5 Euro je Anteil blieb zwar gleich, allerdings war die Bonusausschüttung geringer.

Aurelius ist bewusster Maßen das einzige Unternehmen wo ich eine schwankende Dividende akzeptiere. Dies liegt daran, weil es sich hier um eine Private Equity Firma handelt.

Darüber hinaus haben mit Ventas, Altria, Store Capital und Realty Income weitere Firmen den Dividendencheck überwiesen. Insgesamt ist die Julidividende gegenüber dem Vergleichsmonat Juli 2018 um 180 % höher ausgefallen! Eine durchaus beachtliche Steigerungsrate.

Mit Zeit und Ausdauer kannst du mit einer Geldanlage mit Dividenden-Aktien Einkommen aus Aktien aufbauen! Nutze eine Strategie, habe ein Ziel beim Geld sparen & anlegen.

Ebenfalls erfreulich: Inzwischen habe ich mehr Dividenden in 2019 bekommen, als im gesamten Vorjahr. Alles was jetzt noch kommt wird mich also meinem langfristigen Dividenden-Wachstumsziel ein Stück näher bringen.

Die gestrichelte Linie in der obigen Abbildung zeigt dir den erwarteten Dividendenverlauf bzw. das Einkommen aus Aktien für die nächsten Monate. Durch die regelmäßigen Aktienkäufe ist es mir zunehmend möglich, auch in der zweiten Jahreshälfte ein gutes Dividendeneinkommen zu erzielen. Da allerdings hier keine Jahreszahler aus Europa mehr auftauchen, fällt der Zuwachs etwas bescheidender aus.

Mal machst du Schnäppchen, mal ist es richtig teuer. Du musst entscheiden wann es lohnt Geld zu investieren. Damit du ein Gefühl dafür bekommst, empfehle ich dir den Artikel „So startest du mit 1.000 Euro den Vermögensaufbau mit Dividenden“.

Mit Dividendenaktien ein Einkommen aus Aktien verdienen: Stand Juli 2019

Einkommen aus Aktien ist einfach umzusetzen. Jedes Jahr baust du deine eigene Gehaltserhöhung durch Dividenden auf.

Der Blick auf den Dividendentacho zeigt uns diesmal zwei Dinge. Erstens steigt jetzt auch die Nadel für das Einkommensziel an. 8,3 % bedeuten, dass ich mein monatliches Wunsch-Einkommen zu eben diesen 8,3 % abdecken kann. Im verbleibenden Jahresverlauf werden wir hier sicher noch die 10 % Marke überschreiten.

Die jüngsten Ausschüttungen sorgten zudem dafür, dass das Jahresziel jetzt zu 74 % erfüllt ist. Immerhin ein Zuwachs von 10 % gegenüber dem Vormonat. Da mir noch weitere 5 Monate an Dividendeneinnahmen verbleiben, wird auch hier die Tachonadel weiter ausschlagen. Wahrscheinlich kann ich mein gestecktes Jahresziel erreichen. Meine Prognose schwankt so um plus minus 5 %.

Einkommen aus Aktien: Aktienkäufe und Verkäufe

Nachdem ich im Juni einige Aktien ins Depot aufgenommen hatte, ist der Juli ein stiller Monat. Es erfolgten weder Aktienkäufe, noch Verkäufe.

Der Grund ist folgende Überlegung gewesen: Zwar ist der Juli meist ein guter Börsenmonat aber ihm folgt ein eher schwacher August und September. Im aktuellen Jahr ist der Kursverlauf an den Börsen fast schon idealtypisch, auch im Hinblick mit den saisonalen Faktoren.

Ich habe also beschlossen die Cashposition zu stärken und hoffe, dass sich noch ein, zwei Käufe ab ende September ausgehen werden. Ich schrieb ja schon im letzten Bericht, dass ich zugleich die Sparrate für das Dept drosseln werde, um unser kommendes Großereignis zu finanzieren.

Dass ich mit meinem Plan wahrscheinlich richtig liege, zeigen bereits die ersten Augusttage. Aktuell fallen die Kurse wie ein Stein. Man kann also etwas Markettiming betreiben, um noch ein kleines bisschen mehr Dividende herauszuschlagen. Jedenfalls nähern sich meine Zielkandidaten den Einstiegspreisen. Aber noch sind diese nicht erreicht.

Das Dividendenaktien-Portfolio Stand Juli

Dividenden-Portfolio Report - Dieses reale Portfolio zeigt dir, wie du gezielt eine Geldanlage mit Dividenden-Aktien umsetzt um Einkommen aus Aktien zu erhalten. Sei Erfolgreich und und lege dein Geld an!

Einkommen aus Aktien aufzubauen ist durchaus spannend. Jedenfalls so einfach das dies jeder selber machen kann. Lass dir also von Bankern oder Versicherern keinen Bären aufbinden. Sie können es langfristig auch nicht besser und kosten meist zu viel Geld.

So sehen wir mal ins Depot. Kursseitig ging es von 10,7 % auf 12,8 % nach oben. Klar, nur Buchgewinne, aber schön anzusehen. Übrigens der Anstieg ist bereits mit den ersten 5 Augusttagen wieder abgebaut.

Die Schwankung ändert aber nichts am Dividendeneinkommen. Dieses steigt und darauf kommt es letztlich an. Real hat lediglich der Cashanteil zugenommen. Hier wurde neben Neugeld (Sparrate) auch die ausgeschüttete Dividende zugeführt. 2 % Cash bedeuten allerdings, dass ich noch immer quasi voll investiert bin.

Oben schrieb ich ja, dass ich mit einem Kursrückgang rechne. Warum also nicht Gewinne mitnehmen? Eine gute Frage. Dazu folgende Überlegungen. Erstens geht es uns um die Dividenden. Diese bekommen wir nur wenn wir Aktien halten.

Zweitens wissen wir nicht wie hoch die Kursrückgänge sein werden. Bei Gewinnmitnahmen müssen wir zudem die Steuerbelastung von ca. 25 (Deutschland) bis 27,5 % (Österreich) berücksichtigen. Die Frage ist also ab wann sich eine Gewinnmitnahme wirklich lohnen würde.

Bekanntlich macht ein hin und her die Taschen leer. Genau das ist der Grund warum ich darauf verzichte. Außerdem gibt es einige gute US-Studien zu diesem Thema. Die Ergebnisse lassen sich einfach zusammenfassen: Behalte deine Aktien langfristig und du wirst glücklich sein.

Unter anderem auch, weil Dividendenaktien im Normalfall weniger Schwankungsanfällig sind. Das heißt im Falle eines Kursrückganges wird dieser kleiner als beim Gesamtmarkt sein. Langfristig (mind. 10 Jahre) macht sich das stark positiv bemerkbar. Daher ist halten besser als kurzfristig handeln. Und von den Dividendenerhöhungen profitierst du auch in schlechten Zeiten.

Fazit zum Einkommen aus Aktien Report Juli 2019

Du willst Einkommen aus Aktien erzielen? Geldanlage mit Dividenden-Aktien lohnt sich für Anleger die ein Einkommen aus Aktien aufbauen wollen. Ein bisschen Geld sparen, über Aktien informieren und investieren. Es ist leichter als es am Anfang aussieht. Du kannst das auch und ich helfe dir! Der Juli war ein ruhiger Monat. Aber nicht für meine Dividenden. Denn die Dividendenausschüttungen waren so hoch wie noch nie in einem Juli. Die Dividendenstrategie rockt weiter.

Übrigens es ist ein tolles Gefühl zu wissen, dass das Einkommen vom Vorjahr bereits erreicht ist. Jetzt bekomme ich einen Aufschlag, ein Sahnehäubchen für den Rest des Jahres. Stück für Stück nähere ich mich meinem langfristigen Ziel. So langsam werden die Schritte größer und es geht immer schneller. Das alles nur weil ich geduldig seit März 2016 meinen Dividendenstrom weiter auf und ausbaue.

Was machst Du – warten oder starten? Denke daran, wer nicht losläuft kommt nie ans Ziel

In diesem Sinne: „Keep it simple – Halte es einfach!“, so bist du erfolgreich!

Unterschrift

Dein Thomas von DIVDepot

Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast meinen Artikel „Geldanlage mit Dividenden-Aktien Portfolio – Einblick Juni 2019“ zu lesen!

Übrigens, gibt es @DIVDepot jetzt auch auf Pinterest. Folge mir und du bekommst alle Infos zum Real-Dividendendepot sowie viele gratis Tipps für deine persönliche Finanzbildung. Bitte Pin ihn jetzt auf Pinterest, so erfahren noch mehr Leser davon.

Werde Teil unserer Community! Melde dich jetzt im E-Mail-Verteiler an! Dich erwarten genauere Informationen zum Real-Depot sowie Hinweise zu neuen Blogartikeln und laufende Updates.

Erfolgreich Vermögen bilden & Geld anlegen

Mach ab sofort mehr aus deinem Geld

Werde Teil der DIVDepot Community und hol dir das Gratis-Dossier „Erfolgreich Vermögen bilden und clever anlegen – 9 Grundlagen für ein entspanntes Leben“!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.