Real-Dividendendepot und Depotentwicklung 2018/06

Real-Dividendendepot und Depotentwicklung 2018/06 Depotentwicklung Dividenden Aktien Report Portfolio Income PerformanceDer Fokus des Real-Dividendendepot liegt ganz klar auf dem erzielen von Cashflows aus Dividenden. Auch im Juni ist es wieder gelungen einen deutlichen Dividendenzuwachs zu erreichen. Da ich gesunde Unternehmen im Depot habe, konnte ich erneut von Dividendenerhöhungen profitieren. Das Dividendenrad fängt an sich immer schneller und nachhaltiger zu drehen! Schau einfach mal was so los war, im letzten Monat und lass dich inspirieren.

Wie im ersten Reportteil geschrieben, gab es keine Veränderungen hinsichtlich der bestehenden Aktienpositionen oder der Anzahl der gehaltenen Aktien. Nach wie vor bin ich überzeugt, dass es noch zu günstigeren Gelegenheiten am Aktienmarkt kommen wird. Wozu also das Pulver verschießen?

Nur damit ich jeden Monat ein paar Aktien kaufe und ganz genau auf Linie bleibe? Das macht nach meinem Empfinden keinen Sinn bzw. ist es nicht geschickt zu sehen wie die Konjunktur an Dynamik abbaut und Vollgas zu investieren.

Ich denke, dass es nicht mehr lange dauern wird und der Aktienmarkt wird nach Süden abdrehen. Also heißt es für mich Cash aufbauen und geduldig auf Chancen warten. Vielleicht ergibt es sich ja bereits im Herbst, dass die aufgerufenen Börsenkurse günstige Einstiegsgelegenheiten bieten.

Nichtsdestotrotz lass und nun noch einen Blick auf das Realdepot werfen. Was gibt es neues zu den Aktienpositionen zu berichten?

Real-Dividendendepot und Depotentwicklung im Juni

Mein Weg zum Cashflow aus Dividenden schreitet weiter voran. Damit wird es Zeit für mich ein Update zu meinem Lieblingsthema der Entwicklung des Real-Dividendendepots und der Depotentwicklung zum Juni 2018 zu veröffentlichen. Der Grund warum ich gerne den Verlauf zur Depotentwicklung veröffentliche, ist das damit aus dem Zahlensalat ein Sinnvoller Zusammenhang wird. Für mich ist es wie ein kleines Tagebuch um fokussiert bei meiner Dividenden-Strategie bzw. dem Cashflow-Aufbau zu bleiben. Ja auch um mir den Erfolg vor Augen zu führen. Zudem ist es für dich, als interessierten Dividendenanleger, viel leichter zu verstehen warum ich mein Depot so aufbaue.

Es ist mir wichtig dir zu zeigen, dass der Cashflow aus den Dividendenaktien stetig zunimmt. Dafür investiere ich regelmäßig in die richtigen Dividendenaktien, mische aber auch hin und wieder Wachstumsaktien bei. Allerdings dürfen diese nicht mehr als 20 % am Gesamtdepot ausmachen. Übrigens habe ich im März 2016 mit 7.500 Euro das Realdepot gestartet. Seither ist es beachtlich angewachsen. Das finale Ziel ist ein Einkommen, das meinen Lebensstandard abdecken kann. Dafür habe ich 10 Jahre zum Depotaufbau eingeplant. Eine fokussierte Anlagestrategie, Zeit, Dividendenwachstum, Wiederanlage der Dividenden (Zinseszinsen) und eine möglichst hohe Sparrate sind meine besten Helfer. Ich kann dir schon jetzt sagen, es klappt bei mir vorzüglich! Ich weiß, dass es auch bei dir funktioniert. Du musst einfach anfangen dein Geld jetzt gezielt anzulegen. Glaube mir, es macht schon bald WOW! und deine Welt ändert sich im positiven Sinne 😉

Real-Dividendendepot Aktien Käufe und Verkäufe

Wie gesagt gab es im Juni weder Aktienkäufe, noch Verkäufe. Zwar gibt es einige aussichtsreiche Kandidaten auf meiner Watchingliste, aber die Aktienkurse liegen noch nicht in dem Bereich, wo ich bereit bin zu investieren. Folglich heißt es, wie im Mai, Liquidität weiter aufzubauen.

Natürlich könnte ich, wenn ich jetzt gleich investieren würde in diesem Jahr meinen Cashflow aus den Dividendenaktien weiter steigern und so meine Jahresdividende insgesamt steigern. Aber andererseits verzichte ich jetzt auf etwas Dividende und kann später mehr Aktien kaufen und so langfristig ein höheres Einkommen erzielen.

Mit anderen Worten, es ist nicht meine Strategie stumpf jeden Monat eine Aktienposition zu kaufen, vielmehr muss der Aktienkauf im Kontext der Dividendenstrategie gesehen werden. Da ist es mitunter besser auch einmal einen Monat nichts zu tun.

Dividenden-Portfolio und Depotentwicklung

Wie immer folgt an dieser Stelle der Blick auf das reale Dividendendepot:

Real-Dividendendepot Portfolio Juni 2018 mit Assetaufteilung, Aktiengewichtung, Dividendenrendite, Wertentwicklung, Portfoliorendite, Divdepot

Der Cashflow-Zufluss aus den Dividendenzahlungen hat zu einem erneuten Liquiditätszufluss beigetragen. Allerdings musste ich aus taktischen Gründen die Sparrate zurückhalten. Genau genommen verschieben sich meine Haupteinkünfte aus privaten Gründen über die Sommermonate. Im Ergebnis bedeutet dies, dass erst mit September oder Oktober wieder alles seinen geregelten Gang gehen wird. Dann kann ich die Sparrate quasi nachholen.

Die Liquidität hat also dank der Dividenden um 1 % zugenommen. Alle anderen Positionen sind im Juni unverändert geblieben. Das betrifft auch die Dividendenrendite da sich hier auf der Ebene der Währungen nicht wirklich etwas geändert hat.

Lediglich der Buchgewinn ist auf 6,5 % gefallen. Hier haben einfach Kursrückgänge, vor allem ProSiebenSat1 und Freenet, durchgeschlagen. Da es sich aber bei meinen Aktienpositionen um langfristige Haltepositionen handelt, ist der reale Effekt gleich null.

Dividenden-Cashflow im Jahresverlauf

Abschließend kommen wir zum Dividenden-Cashflow. Nicht zu übersehen ist, dass im letzten Jahr die Ausschüttung im Juni höher war als dieses Jahr. Die Ursache liegt darin, dass Freenet bereits im Vormonat die Dividende ausgeschüttet hat.

Zwar gibt es jetzt mehr Unternehmen die für mich im Juni die Dividenden ausschütten, aber diese konnten die Freenet-Geschichte nicht ganz ausgleichen. Grafisch sehen die monatlichen Cashflows aus den Dividenden wie folgt aus:

Real-Dividendendepot Juni 2018 @Divdepot mit den monatlichen Dividendenzahlungen, Dividenden-Cashflow, passives Einkommen, passive income

Mit Ende Juni sind also bereits 72 % aller erwarteten Dividenden an mich ausgeschüttet worden. Der Zenit der Dividendensaison ist klar überschritten. Da in der 2. Jahreshälfte keine Jahreszahlungen aus Europa mehr anstehen wird der Cashflow aus den Dividenden relativ niedrig ausfallen.

Fazit Real-Dividendendepot und Depotentwicklung

Juni 2018 Report Realdepot mit der Depotentwicklung und Einblicken zu Aktien und Dividenden. Depotreport, Report, Portfolio Income, Performance, PassiveIncomeDer Juni hat es dem Mai gleich getan und war ein ruhiger Aktienmonat. Veränderungen im Real-Dividendendepot gab es nicht. Allerdings ist der Dividenden-Cashflow reichlich geflossen. Die von mir gesteckten Jahresziele sind weiterhin in Reichweite, nur gibt es seitens der Sparrate ein wenig Verzögerung. Davon lasse ich mich aber nicht aus dem Konzept bringen.

In diesem Sinne bleibe auch du fokussiert.

„Keep it simple – Halte es einfach!“, so bist du erfolgreich!

Übrigens, gibt es @DIVDepot jetzt auch auf Pinterest. Folge mir und du bekommst alle Infos zum Real-Dividendendepot sowie viele gratis Tipps für deine persönliche Finanzbildung: pinterest.de/divdepot

Unterschrift

Dein Thomas von DIVDepot

Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast meinen Artikel zu lesen! Bitte Pin ihn jetzt auf Pinterest, so erfahren noch mehr Leser davon. Mit diesen Blogbeiträgen gebe ich dir jetzt noch mehr Inspiration:

Nützliche Tipps rund um die Geldanlage gibt es im Blog.

Selbstverwirklichung mit Dividenden-Aktien.

Wie war das Cashflow-Wachstum im Juni? Hier kannst du schnell nachlesen.

Hat dir der Artikel gefallen? Dann teile Ihn gerne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.